Geschenkideen und Onboarding-Tipps für neue Mitarbeiter

by Thiago Leite - Juni 17, 2019

Der erste Arbeitstag kann aus vielerlei Gründen ein einschüchterndes Erlebnis sein: Respekt vor dem Unbekannten, das Kennenlernen neuer Kolleginnen und Kollegen sowie das Wahrnehmen unerwarteter Besonderheiten der eigenen Position reichen aus, um selbst diejenigen unter uns zu verunsichern, die sonst nur so strotzen vor Selbstbewusstsein. Während zukunftsorientierte Unternehmen bestrebt sind, das Engagement ihrer Mitarbeiter im laufenden Betrieb zu erhöhen, werden die Herausforderungen neuer Teammitglieder bei Arbeitsantritt und des Onboardings oft unterschätzt.

Durch Bemühungen, die außergewöhnlichen Umstände des ersten Arbeitstags der Mitarbeiter anzuerkennen und zu erleichtern, können empathische Organisationen ihren Mitarbeitern helfen, sich vom ersten Tag an willkommen und geschätzt zu fühlen. Mit durchdachten, sinnvollen Willkommensgeschenken kann Ihr Unternehmen genau das tun.

Möchten Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Employee Engagement Ebook herunteradenPDF Herunterladen

Willkommensgeschenke können neuen Teammitgliedern dabei helfen, sich schneller mit dem Unternehmen vertraut zu machen und ein Gefühl der Verbundenheit und Zugehörigkeit zu entwickeln. Zu lernen, sich in eine neue soziale Struktur einzufügen, so professionell sie auch sein mag, kann sich wie der erste Schultag anfühlen. Die Gewöhnung an die Arbeitskultur ist entscheidend für die erfolgreiche Integration der neuen Mitarbeiter, aber meist ein längerer Prozess.

Betrachten Sie Onboarding-Geschenke als eine kleine Einführung in die Firmenkultur und als „Türöffner“ für die neuen Mitarbeiter. Sie können einen großen Beitrag dazu leisten, dass sich Ihre neuen Teammitglieder willkommen fühlen. Umso wichtiger ist es, die Geschenke bedacht auszuwählen. Hier sind einige unserer Favoriten und weitere Tipps, wie Sie Ihre neuen Mitarbeiter bestmöglich in Ihr Unternehmen eingliedern.

Auswahl der richtigen Willkommensgeschenke für neue Mitarbeiter:

branded pictures

„Das Geschenk war nicht sehr wertvoll, außerdem erwartete ich nicht viel, aber der Gedanke hinter dem Geschenk ist unbezahlbar und lässt mich glückselig und gleichermaßen schuldig zurück.“ – Robert Fulghum

Binden Sie neue Mitarbeiter ein

Machen Sie Ihr Team darauf aufmerksam, dass ein neuer Mitarbeiter kommt. Fragen Sie nach Freiwilligen, die sich dazu bereit erklären, sich um das neue Teammitglied zu kümmern. Kolleginnen und Kollegen, die sich aktiv bei der Einarbeitung und Eingliederung neuer Mitarbeiter engagieren, tragen nicht nur zum Wohlbefinden der anderen bei, sondern stärken gleichzeitig das bestehende Team.

Ein kreatives Geschenk zu besorgen oder selbst herzustellen kann auch eine Teamaufgabe sein. Dafür sollte sich eine Gruppe von Mitarbeitern zusammensetzen, um innovative Geschenkideen zu besprechen. Dies ist auch eine gute Gelegenheit, um zu erfahren, wie Ihr Team Ihr Unternehmen sieht. Ein Geschenk, das in Teamarbeit besorgt wurde oder entstand, wird dazu beitragen, dass sich ihre neuen Mitarbeiter respektiert fühlen – und schafft außerdem schon eine Verbindung zu den neuen Kollegen.

Geschenke mit Firmenlogo

Geschenke, die mit dem Logo Ihres Unternehmens versehen sind, haben einen weiteren symbolischen Wert und bieten eine ausgezeichnete Möglichkeit, neue Mitarbeiter in das Team aufzunehmen. Beschäftigte können sich oft dann für neue Arbeitgeber begeistern, wenn sie ganz frisch zum Unternehmen stoßen. Sie von Anfang an mit den richtigen Aufmerksamkeiten zu bedenken, kann sie zu aktiven Markenbotschaftern machen.

Seien Sie jedoch aufmerksam bei der Auswahl Ihrer Geschenkartikel: Während es nicht unbedingt falsch sein muss, eine Anzahl übergroße weiße T-Shirts mit Ihrem Logo zu beschaffen, erreichen Sie jedoch mit Ihrer Markenbotschaft wahrscheinlich nur die Fitnessstudios und Privaträume Ihrer Mitarbeiter. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter lieber, welche Artikel sie gerne hätten. Ziel ist es, attraktive und nützliche Gegenstände zu bestellen. Indem Sie den Mitarbeitern Firmenartikel geben, die sie tatsächlich verwenden werden und mögen, erhöhen Sie automatisch die Sichtbarkeit Ihrer Marke nach außen und fördern den Stolz Ihrer Mitarbeiter.

Binden Sie die Unternehmenswerte ein

Wenn Sie die Kernwerte Ihres Unternehmens noch nicht artikuliert haben, dann ist dies nun eine willkommene Gelegenheit. Diejenigen von Ihnen, die diesen wichtigen Schritt zur Etablierung der Unternehmenskultur bereits getan haben, wissen, wie hilfreich es sein kann, dass neue Mitarbeiter von Anfang an diesen Kulturraum positiv (er)leben. Durch die effektive Kommunikation von Kernwerten können Unternehmen dazu beitragen, dass Neueinstellungen vom ersten Tag an bestrebt sind, diese Werte zu verkörpern.

Bei der Auswahl von Geschenken für neue Mitarbeiter sollten Sie also unbedingt auch Ihre Unternehmenswerte berücksichtigen. Die Leitsätze können beispielsweise auf Gegenstände aufgedruckt oder geprägt werden, während es sich lohnt, aufwändigeren Geschenken ein eigens für solche Anlässe gedrucktes Wertebrevier beizulegen. So verstehen und verkörpern auch neue Mitarbeiter Ihre Unternehmenswerte viel schneller und identifizieren sich damit.

„Die Qualität eines Geschenks liegt in seiner Zweckmäßigkeit und nicht in seinem monetären Wert.“ – Charles Dudley Warner

Achten Sie auf Hochwertigkeit

Die Geschenke an Ihre Mitarbeiter sollten nicht billig oder willkürlich erscheinen. Aber keine Angst, es gibt auch Geschenke, die sich mit kleinen Budgets verwirklichen lassen. Je mehr Gedanken Sie sich um ein Geschenk mit Bedeutung machen, desto besser wird es auch bei relativ geringem monetärem Aufwand ankommen. Zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass sie geschätzt und respektiert werden. Denken Sie an den Lebenslauf und an das kürzlich geführte Interview mit Ihrem neuen Mitarbeiter und wählen Sie ein Geschenk aus, das ihm entspricht und Individualität ausdrückt. Wenn sich dies als schwierig erweist, können kreative Geschenke dazu beitragen, dass Neueinstellungen ihre Individualität selbst an ihrem neuen Arbeitsplatz zum Ausdruck bringen.

Einige kreative Ideen für den Einstieg

desk with books and other items

Lassen Sie Ihre neuen Mitarbeiter kreativ werden
Ein neuer Schreibtisch kann ein kalter, leerer Ort sein. Meistens beginnen Neueinstellungen ihren ersten Tag mit einer Tour durch das Büro, um Kolleginnen und Kollegen zu treffen und die Räumlichkeiten kennenzulernen, bevor sie ihre Orientierungsunterlagen lesen. Warum helfen Sie ihnen nicht dabei, sich in ihrer neuen Umgebung etwas wohler zu fühlen, beispielsweise mit einem Geschenk, das ihnen hilft, den neuen Schreibtisch zu ihrem eigenen zu machen? So präsentiert, ist eine Box, die mit einem Sortiment an Kulis, Textmarkern, Stiften und Notizkarten gefüllt ist, eine Einladung, den eigenen Arbeitsplatz so zu gestalten, dass er sich vom ersten Moment an wie der eigene anfühlt.

Halten Sie Momente fest

Ein guter Orientierungsprozess birgt viele unvergessliche Momente. Erwägen Sie, Mitarbeitern eine unterhaltsame Möglichkeit zu bieten, sie zu erfassen: Polaroid-Sofortkameras sind dafür ideal und auch mit begrenzten Budgets zu bekommen. Die Kameras sind einfach zu bedienen und die Fotos machen den Start im neuen Büro zu einer positiven Erinnerung für später.

Verkörpern Sie Ihre Stadt

An einem neuen Arbeitsplatz und in einer unbekannten Stadt haben es auswärtige Mitarbeiter besonders schwer. Zeigen Sie ihnen, dass Sie sich um sie kümmern und begeistern Sie sie von ihrem neuen Zuhause mit einigen lokalen Spezialitäten. Coupons und Geschenkgutscheine für Restaurants oder Erlebnisse in der Nachbarschaft helfen ihnen beim Einleben. Ein Stadtführer kann für neue Mitarbeiter ebenfalls sinnvoll sein und eine interessante Begleitlektüre für die Erkundung der neuen Stadt darstellen. Vervollständigen Sie das Ensemble mit Snacks aus der besten Bäckerei Ihres Viertels oder einer anderen besonderen Spezialität.

Egal für welches Geschenk oder für welche Aufmerksamkeit Sie sich entscheiden, es ist der Gedanke, der zählt. Lassen Sie die neuen Mitarbeiter merken, dass sie sich ernsthaft Gedanken gemacht haben und Sie sie wertschätzen. Sie haben nur eine Chance, einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, also nehmen Sie sich Zeit für die Auswahl Ihrer Onboarding-Geschenke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 10 =

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Transaktionale Führung: Strukturiert aber Steif

Sie sind gerade auf der Suche nach einem neuen Job und finden eine Anzeige die Ihren Kompetenzen entspricht. Zusätzlich wirbt dieses Unternehmen mit attraktiver Vergütung, klarer Struktur der Arbeitsabläufe und transparenten Zielen. Hört sich doch gar nicht so schlecht an, oder? Aber ist das alles was man von einem Job […]

Weiterlesen

Transformationale Führung im Unternehmen: Führung mit Freude

Vorbild, Motivator, Vertrauensperson, Sympathieträger. Wünscht sich nicht jeder Manager mehr für seine Mitarbeiter zu sein, als nur der „Chef”? Das ist transformationale Führung und dieser Führungsstil hat durch seinen sehr menschlichen Ansatz im Management zum Erfolg vieler Unternehmen geführt. Sind Sie ein transformationaler Anführer oder sind Sie daran interessiert herauszufinden, […]

Weiterlesen

Grenzenloses Arbeiten: Der Laissez-Faire Führungsstil

Einführung Im Rahmen unserer aktuellen Themenreihe gehen wir diese Woche näher auf den laissez-faire Führungsstil ein. “Laissez-faire” bedeutet wörtlich übersetzt „lassen Sie machen“, was als Beschreibung gut auf das Führungsmodell zutrifft. Als Führungsstil gewährt die Variante des laissez-faire den Mitarbeitern die meiste Freiheit, mit einem Höchstmaß an Spielraum für eigene […]

Weiterlesen