Instagram-Stories fordern Snapchat zum Duell

by Daniel Hannig

Erst kürzlich berichteten wir über die Bedeutung von Snapchat als Inspirationsquelle für Marktforscher. Mit Instagram-Stories ging der direkte Konkurrent diesen Monat in die Offensive. Seitdem liefern sich die Foto-Apps einen unerbittlichen Schlagabtausch.

Beide Seiten fahren neue Geschütze auf

Seit der Einführung von Memories im Juli können Snaps gespeichert und später zu neuen Storys kombiniert werden. Damit erweiterte Snapchat den Funktionsumfang deutlich und nährt sich Instagram an, welches seinerseits mit dem Start von Instagram-Stories reagiert. So wird die Plattform verspielter und erhöht den Spaßfaktor – zuvor ein Monopol von Snapchat.

Dieser Vorgang wird gedeutet als eine klare Kampfansage Marc Zuckerbergs (Instagram gehört zu Facebook) an Evan Spiegel (Snapchat-Gründer und CEO). Das Zuckerberg-Imperium hatte in der Vergangenheit vergeblich versucht, Snapchat zu kaufen und so sein Portfoilio zu erweitern. Mit dem Scheitern dieser Bemühungen kann man nun von einer hart umkämpften Front sprechen, an der beide Unternehmen mit ihren neuen Features Landgewinne erzielen wollen.

Die Marktforschung kann von Instagram-Stories nur profitieren

Wie Lead-Digital berichtet, wächst Instagram mithilfe seiner neuen Funktionen zu einem noch mächtigeren Werkzeug für Marketing-Kampagnen und Kundenservice heran. Momentan scheint die App besser geeignet, den Anforderungen von Unternehmen gerecht zu werden, weil sie einfachere Interaktion mit Marken ermöglicht. Überdies sind nun auch in Deutschland Business-Profile freigeschaltet. Snapchat muss teilweise noch nachbessern und sich in Richtung Soziales Netzwerk weiterentwickeln.

Höchstwahrscheinlich sind entsprechende Bemühungen bereits in vollem Gange, aber auch bei Instagram wird man sich nicht lange auf dem Erreichten ausruhen. Derart ausgeprägte Konkurrenzsituationen treiben letztlich die Entwicklung beider Seiten voran. Solche Innovationen sind genau das, was auch die Marktforschung braucht.

Genau wie Snapchat gewinnbringende Einsichten über Kunden liefert, ist von Instagram-Stories zu erwarten, dass es großen Einfluss haben wird. Wer sich am Ende durchsetzt, ist noch völlig offen. Fest steht aber, dass beide Plattformen Anknüpfungspunkte bieten, wie sich in Zukunft erfolgreiche Forschung gestalten lässt.

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Customer Experience Management (CEM): In 7 Schritten zum Erfolg

Unternehmen können noch so viel versprechen, Kunden werden bei Kaufentscheidungen anderen Kunden immer mehr Glauben schenken als Werbeslogans. In Internetforen und -communities, in sozialen Medien oder auf E-Commerce-Plattformen: Diese Art von Kommunikation unter Gleichgesinnten, die auch als “peer-to-peer” bezeichnet wird, untergräbt die bisherige Form des klassischen Marketings zunehmend. Folglich ist […]

Weiterlesen

Customer Experience Journey – Wie Sie Interessenten zu loyalen Kunden machen

Ohne guten Kundenservice kommt heutzutage kein Unternehmen mehr aus. In vielen hart umkämpften Märkten können sich Unternehmen nur noch so positiv von ihren Wettbewerbern abheben. Als Unternehmensvertreter ist es unabdingbar, dass Sie sich eingehend mit Ihren Kunden und deren Bedürfnissen auseinandersetzen, damit Sie sie besser verstehen und somit einen noch […]

Weiterlesen

Kundenbedürfnisse erkennen – Methoden und Prozesse

Der Erfolg jedes Unternehmens basiert darauf, dass es mit dem eigenen Produkt oder Service relevante Kundenbedürfnisse erkennt und befriedigt oder den Alltag der Kunden deutlich erleichtert. Auch wenn es viele verschiedene Unternehmen mit gleichen Produkten oder Services am Markt gibt, so gewinnen am Ende nur diejenigen die Gunst der Kunden, […]

Weiterlesen