Wie kleine Unternehmen große Benefits bieten können

by Thiago Leite - Februar 11, 2019

„Talent ist ein Multiplikator. Je mehr Energie und Aufmerksamkeit Sie in Talent investieren, desto höher ist die Rendite.“ – Marcus Buckingham, Autor und Unternehmensberater

Was bieten Sie begehrten Stellenbewerbern neben einem wettbewerbsfähigen Gehalt?

Die Leistungsangebote kleiner und mittlerer Unternehmen haben sich in den letzten zehn Jahren stark verändert. Um die besten Talente zu gewinnen und zu halten, ist ein angemessenes Gehalt nur der Anfang. Das Leistungspaket Ihres Unternehmens sagt viel über Sie und was Sie für wichtig halten aus. Benefits, die Gesundheit und Wohlbefinden in den Vordergrund stellen, demonstrieren genauso die Werte Ihres Unternehmens wie die Beschränkung der Entlohnung auf einen Gehaltsscheck.

Überzeugende Zusatzleistungen können ein bedeutender Entscheidungsfaktor für gefragte Führungs-, Fach- und Nachwuchskräfte sein, um den Job in Ihrem Unternehmen anzunehmen. Außerdem werden Mitarbeiter stärker davon abgehalten, sich nach einer neuen Anstellung umzuschauen.

Möchten Sie mehr zu diesem Thema erfahren? Employee Engagement Ebook herunteradenPDF Herunterladen

In einer perfekten Welt hätte Ihr Unternehmen nie Schwierigkeiten, die richtigen Mitarbeiter zu finden. Wenn Sie überzeugt sind, dass Sie ein positives Arbeitsumfeld geschaffen haben, aber immer noch darum kämpfen, Millennials auf sich aufmerksam zu machen und zu halten, könnte es an der Zeit sein, die Erweiterung Ihres Leistungspakets in Betracht zu ziehen.

Auf der Suche nach sogenannten Compensation-&-Benefit-Lösungen ist bei einem Firmenwagen bei weitem nicht Schluss: Stattdessen lohnt sich der Blick auf kostengünstigere und kreativere Ansätze für Zusatzleistungen. So liegt z. B. das Angebot einer Krankenzusatzversicherung für Ihre Mitarbeiter, für deren Beiträge Sie aufkommen, stark im Trend. Während Sie vielleicht denken, dass nur größere Firmen ein dynamisches Leistungspaket schnüren können, sind selbst kleine Start-ups besser gerüstet, als Sie vielleicht denken, um eine Reihe von beeindruckenden Optionen anzubieten.

Sie sind sich nicht sicher, wo Sie anfangen sollen? Hier ist eine Reihe von Vorschlägen, die potenziellen Mitarbeitern die Zusammenarbeit mit Ihnen attraktiver machen könnte. Sie müssen sich aber nicht für nur eine dieser Optionen entscheiden: Ein Bericht von MetLife aus dem Jahr 2017 zeigt, dass fast 75 % der Mitarbeiter ihrem Arbeitgeber gegenüber loyaler wären, wenn sie die Möglichkeit hätten, ihre Zusatzleistungen individuell anzupassen.

Lassen Sie Mitarbeiter am Unternehmenserfolg teilhaben.
Was Start-ups an Gehaltsbudgets fehlt, gleichen sie damit aus, dass sie oftmals viel mehr Einfluss- und Autonomiemöglichkeiten in Aussicht stellen. Wenn Sie Ihren Mitarbeitern Geschäftsanteile anbieten, wird der wachstumsorientierte Weg des Unternehmens immer mehr zu einer Gruppenleistung. Dies kann nicht mit dem sofortigen Mehrwert einiger anderer Zusatzleistungen aufwarten, aber hinsichtlich des Unternehmenserfolgs Transparenz zu schaffen und ihn für Ihr Team mit individuellen Beteiligungen zu gestalten, wird zu mehr Engagement und einer höheren Loyalität führen.

Führen Sie regelmäßig Veranstaltungen zur Wertschätzung von Mitarbeitern durch.
Ob Sie Ihr Team mit einer Pizza beim Italiener beglücken, einen Abend beim gemeinsamen Bowlen verbringen oder einfach nur eine Runde Bier auf Firmenkosten spendieren – Ihre Mitarbeiter werden von Mal zu Mal mehr spüren, dass sie geschätzt werden.

Unterstützen Sie internationale Mitarbeiter bei der Eingewöhnung.
Mit dem Angebot eines Relocation-Pakets können Sie Ihre Suche nach Talenten global ausweiten. Umzugspakete enthalten in der Regel ein Budget für Flüge, eine erste Unterkunft und gelegentlich auch anfallende Transportkosten.

Stellen Sie Ihre Mitarbeiter für gemeinnützige Zwecke frei.
Erwägen Sie, den Mitarbeitern einen bezahlten halben Tag Urlaub im Monat anzubieten, damit sie bei einer örtlichen Wohltätigkeitsorganisation ihrer Wahl gemeinnützig tätig werden können. Es ist für Sie eine großartige Möglichkeit zu zeigen, dass Sie sich um Ihre Mitarbeiter und die Angelegenheiten, die ihnen am Herzen liegen, kümmern. Eine interessante Variante könnte sein, ihnen einen Urlaubstag zu gönnen, wenn sie sich mit einem halben Tagesgehalt an einer entsprechenden Spende des Unternehmens beteiligen.

Denken Sie an die Kinder.
Eine allzu oft nicht berücksichtigte Zusatzleistung gilt denjenigen Arbeitnehmern, die kleine Kinder haben. Wie wäre es, wenn Sie diesen jungen Eltern einmal im Monat einen Babysitter auf Firmenkosten besorgen, um ihnen einen netten Abend zu zweit zu ermöglichen? Diese Option ist nicht sehr kostenintensiv: Mit einem Babysitter von Ihrem örtlichen Kinderbetreuungsdienst und ein paar Dutzend Filmgutscheinen können Sie Ihren Mitarbeitern helfen, sich vom stressigen Büroalltag zu erholen.

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter dabei, ihre Fitnessziele zu erreichen.
Von kostenlosen Fitnessstudio-Mitgliedschaften über interne Trainer, Fahrradverleiher bis hin zu Tischkickern gibt es keine Grenzen, wie Sie Ihren Mitarbeitern zeigen können, dass Sie sich um ihr Wohlbefinden kümmern. Außerdem beanspruchen gesunde Mitarbeiter weniger Krankheitstage und leisten am Arbeitsplatz mehr.

Gemeinsam Sport treiben.
Nichts bringt das Büro so zusammen wie ein freundschaftlicher Wettbewerb. Erwägen Sie die Gründung einer unternehmensweiten Sportliga und organisieren Sie entsprechende Spieltage mit einem anschließenden Essen für alle, die an diesem Event mitgemacht haben. Belohnen Sie die Gewinner mit Preisen (vielleicht ja mit Tickets zu einem Spitzenspiel der Profi-Liga?).

Bestellen Sie Essen ins Büro.
Wenn Ihre Mitarbeiter Überstunden machen oder ein paar harte Wochen hinter sich haben, belohnen Sie sie, indem Sie ihnen eine Sache weniger geben, an die sie denken müssen: das Abendessen. Bestellen Sie etwas Leckeres, das ins Büro geliefert wird, und sammeln Sie damit Punkte auf der Beliebtheitsskala Ihrer Mitarbeiter.

Geben Sie dem Büro ein neues Gesicht.
Frischen Sie Ihren Betrieb beispielsweise mit einem Tischtennistisch, ein paar Arcade-Spielen oder einem Ruhebereich auf. Verteilen Sie Ihren Mitarbeitern Kopfhörer, damit sie während der Arbeit ihre Lieblingsongs hören können. Machen Sie Ihr Büroumfeld zu einem Ort, an dem Ihre Mitarbeiter und potenzielle Neueinstellungen ihre Zeit gern verbringen möchten.

Belohnen Sie langjährige Mitarbeiter mit Loyalitätsprogrammen.
Würdigen Sie Mitarbeiter, die ihrem Unternehmen schon jahrelang treu sind, mit einem einmonatigen Sabbatical, wenn sie z. B. die Fünfjahresgrenze erreichen, und fügen Sie danach alle fünf Jahre einen weiteren Monat hinzu.

Implementieren Sie Programme zur beruflichen Entwicklung.
Job-Shadowing- und Mentoring-Programme können eine gute Möglichkeit sein, Ihren Mitarbeitern zu zeigen, dass Sie sich um ihre berufliche Entwicklung kümmern, indem Sie sie für eine erfolgreiche Zukunft in Ihrem Unternehmen ausbilden.

Helfen Sie mit, die Pendelfahrten etwas weniger anstrengend zu gestalten.
Eine lange Reise zum und vom Büro jeden Tag kann energie- und nervenaufreibend sein. Zeigen Sie den Mitarbeitern, die von weit her kommen, dass Sie sich beteiligen, indem Sie ihr Einkommen auf Basis ihrer täglichen Kilometerstrecke erhöhen. Demonstrieren Sie Umweltbewusstsein, indem Sie kostenlose Fahrkarten für öffentliche Verkehrsmittel anbieten und Fahrgemeinschaften organisieren.

Lassen Sie die Mitarbeiter entscheiden, wie viel Urlaub sie benötigen.
Während es zunächst komisch klingen mag, zeigt unbegrenzter Urlaub Ihren Mitarbeitern, dass Sie ihnen vertrauen, Entscheidungen in ihrem und dem besten Interesse des Unternehmens zu treffen. Unbegrenzte Urlaubsangebote werden selten missbraucht und verpflichten die Mitarbeiter, ihren Urlaub effizient zu organisieren, um ihre beruflichen Projekte auf Kurs zu halten.

Ermutigen Sie die Mitarbeiter, von zu Hause aus zu arbeiten.
Flexible Planungs- oder Home-Office-Optionen erleichtern den Stress der typischen 40-Stunden-Woche und ermöglichen es den Mitarbeitern, ihre Arbeitswoche unter Berücksichtigung ihrer persönlichen Verpflichtungen gut einzuteilen.

Bewahren Sie kostenlose Snacks in der Küche auf.
Unterschätzen Sie nie, wie viel eine Person mit vollem Magen erreichen kann. Wenn sie für frisches Obst, Gebäck und Müsli sorgen, müssen Ihre Mitarbeiter nicht das Büro verlassen und ihr eigenes Geld ausgeben, um den ganzen Tag leistungsfähig und am Ball zu bleiben.

Investieren Sie in die Ausbildung Ihrer Mitarbeiter.
Die Beteiligung an den Studiengebühren ist eine gute Möglichkeit, Ihre Mitarbeiter erkennen zu lassen, dass Ihnen ihre persönliche und berufliche Entwicklung am Herzen liegt. Während diese Option teuer sein kann, werden Ihre Mitarbeiter Ihren Beitrag unbedingt zu schätzen wissen. Außerdem bringen diese Art der Ausgaben in manchen Ländern auch eine erhebliche Steuererleichterung mit sich.

Lockern Sie die Kleiderordnung.
Erleichtern Sie Ihren Mitarbeitern die morgendliche Wahl der Garderobe: Anstelle von Kostümen und Anzügen sollten die Mitarbeiter tragen können, was sie wollen. Sie werden sich wohler und bequemer fühlen, wenn sie nicht verpflichtet sind, sich jeden Tag herausputzen.

Beginnen Sie den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück.
Organisieren Sie ein monatliches Teamfrühstück, um Personalankündigungen zu machen, großartige Arbeit anzuerkennen und sich gegenseitig ein wenig besser kennenzulernen. Diese sollten sich nicht wie ein obligatorisches Treffen anfühlen. Teamfrühstücke sollten den Mitarbeitern helfen, optimistisch in einen neuen Tag zu starten.

Großzügige Benefits lassen die Mitarbeiter wissen, dass Sie sich um sie als Menschen kümmern und Anteil an ihrem Leben nehmen. Selbst wenn Sie mit kleinen Budgets arbeiten, gibt es erschwingliche, kostengünstige Programme, die Sie implementieren können, um neue Mitarbeiter zu gewinnen und Ihre Langzeitmitarbeiter zu belohnen. Kümmern Sie sich um Ihre Mitarbeiter – Ihre Mitarbeiter kümmern sich dann um alles andere …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − vierzehn =

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Transaktionale Führung: Strukturiert aber Steif

Sie sind gerade auf der Suche nach einem neuen Job und finden eine Anzeige die Ihren Kompetenzen entspricht. Zusätzlich wirbt dieses Unternehmen mit attraktiver Vergütung, klarer Struktur der Arbeitsabläufe und transparenten Zielen. Hört sich doch gar nicht so schlecht an, oder? Aber ist das alles was man von einem Job […]

Weiterlesen

Transformationale Führung im Unternehmen: Führung mit Freude

Vorbild, Motivator, Vertrauensperson, Sympathieträger. Wünscht sich nicht jeder Manager mehr für seine Mitarbeiter zu sein, als nur der „Chef”? Das ist transformationale Führung und dieser Führungsstil hat durch seinen sehr menschlichen Ansatz im Management zum Erfolg vieler Unternehmen geführt. Sind Sie ein transformationaler Anführer oder sind Sie daran interessiert herauszufinden, […]

Weiterlesen

Grenzenloses Arbeiten: Der Laissez-Faire Führungsstil

Einführung Im Rahmen unserer aktuellen Themenreihe gehen wir diese Woche näher auf den laissez-faire Führungsstil ein. “Laissez-faire” bedeutet wörtlich übersetzt „lassen Sie machen“, was als Beschreibung gut auf das Führungsmodell zutrifft. Als Führungsstil gewährt die Variante des laissez-faire den Mitarbeitern die meiste Freiheit, mit einem Höchstmaß an Spielraum für eigene […]

Weiterlesen