Mitarbeiter binden – wie es geht und warum es sich lohnt

by Daniel Hannig - September 15, 2021

Besonders zu Zeiten des Fachkräftemangels ist es für Unternehmen wichtig gute Mitarbeiter an Ihr Unternehmen zu binden. Dabei steht Förderung mit Weitblick, Wertschätzung und Flexibilität meist vor dem Gehalt.

Zur Mitarbeiterbindung gehören konkrete Maßnahmen, die ein Unternehmen durchführen kann, um Mitarbeiter mit dem richtigen Know-How und Talente mit Perspektive langfristig zu halten und an Ihr Unternehmen zu binden.

Doch welche Bedeutung hat Mitarbeiterbindung und Erhöhung der Arbeitgeberattraktivität am heutigen Arbeitsmarkt und durch welche Maßnahmen und Faktoren können Sie effektiv Mitarbeiter binden?

Im folgenden Artikel lernen Sie die Wichtigkeit und die Vorteile von Mitarbeiterbindung. Sie erfahren außerdem, wie Sie Ihre Mitarbeiter binden und welche Maßnahmen nötig sind, um mit zufriedenen Mitarbeitern zu arbeiten.

Was sind die Vorteile von Mitarbeiterbindung?

Ganz einfach: Ihre Mitarbeiter bleiben länger, entwickeln sich besser und sind eingebrachter und kreativer. Mitarbeiter sind das größte Kapital eines jeden Unternehmen. Die Maßnahmen der Mitarbeiterbindung führen dazu, dass Ihre Arbeitgeberattraktivität steigt, Ihre Talente an Ihr Unternehmen bindet und so ungewollte Fluktuation verhindert. Andersherum profitieren auch Ihre Mitarbeiter. Es wird deutlich: Mitarbeiterbindung lohnt sich.

Qualifizierte Arbeitskräfte gehen nicht verloren

Der Vorteil der Bindung von qualifizierten Arbeitskräften ist, dass Sie als Arbeitgeber keine qualifizierten und begabten Mitarbeiter verlieren. Ungewollte Fluktuation wird somit verhindert.

Zudem stecken in den von Ihnen ausgebildeten Arbeitskräften viele Ihrer Ressourcen und eine Menge Fachwissen. Einen gut ausgebildeten Mitarbeiter zu ersetzen ist schwer. Somit lohnt es sich Maßnahmen zu ergreifen, welche Ihre Experten bei Ihrem Unternehmen halten.

Kostenersparnis

Das Einstellen und Ausbilden von neuen Mitarbeitern ist teuer und zeitaufwendig. Auch wenn dieser Prozess unumgehbar für ein Unternehmen ist, ist es umso wichtiger, in die Bindung von Mitarbeitern mit Potential zu investieren.

Sie verlieren gute Mitarbeiter nicht an Konkurrenten

Viele von den, von Ihnen ausgebildeten, Mitarbeiter verfügen nicht nur über Fachwissen, sondern auch über Talent und Einblick in Ihr Unternehmen. Wenn Sie diese wertvollen Mitarbeiter nicht ausreichend an Ihr Unternehmen binden, kann es dazu kommen, dass genau diese Mitarbeiter zu Ihren Konkurrenten übergehen. Das wäre nicht nur ein Verlust für Ihr Unternehmen- es könnte sich auch zu einem schwerwiegenden Nachteil für Sie entwickeln.

Verlieren Sie Ihre Talente also nicht an die Konkurrenz!

Sie stärken die Loyalität

Besonders zu Krisenzeiten ist es wichtig, loyale Mitarbeiter zu haben, welche zu Ihrem Unternehmen stehen und durchhaltend arbeiten. Diese Loyalität ist selten mit Geld bzw. einem guten Gehalt zu erkaufen.

Sorgen Sie mit einer effektiven Mitarbeiterbindung für ausreichend Motivation und für ein angenehmes Arbeitsumfeld, um auch in Krisenzeiten leistungsstarke Mitarbeiter zu beschäftigen, auf welche Sie vertrauen können.

Zukunftsorientiertes Handeln

Der Mitarbeiter von heute, kann morgen schon die nächste Führungskraft sein. Achten Sie also darauf, Talente zu halten. Zudem haben besonders kompetente Mitarbeiter die Fähigkeit, das ganze Team zu motivieren und zu besseren Leistungen zu bringen. Dadurch verbessert sich das gesamte Arbeitsklima.

Arbeitgebermarke – Employer Branding

Unter dem Aufbau einer Arbeitgebermarke versteht man eine unternehmensstrategische Maßnahme, mit welcher man sich durch verschiedene Marketingkonzepte als attraktiver Arbeitgeber etabliert. Der Vorteil des Aufbaus einer Arbeitgebermarke ist eine effektivere Mitarbeitergewinnung sowie die Mitarbeiterbindung an das Unternehmen.

zwei Frauen, Chefin und Mitarbeiterin, sitzen am Schreibtisch und unterhalten sich

Was wünschen sich zufriedene Mitarbeiter?

Um die Wichtigkeit von Mitarbeiterbindung zu verstehen, ist es notwendig zu untersuchen, wegen welchen Faktoren Mitarbeiter in einem Unternehmen zufrieden sind. Doch welche Maßnahmen führen dazu, dass Ihre Mitarbeiter zufrieden sind und wie könne Sie Ihre Mitarbeiter binden?

  • Herausforderung: Gibt es in einem Unternehmen talentierte Mitarbeiter mit viel Potential und Know-How, so ist es wichtig sie zu fordern, um diese nicht zu unterfordern und zu langweilen. Unterforderung und Langeweile führen langfristig zu Frustration am Arbeitsplatz. Die Mitarbeiter fangen an, sich nach einer neuen, fordernden Arbeitsstelle umzuschauen-womöglich noch beim direkten Konkurrenten.

Tipp: Fordern Sie Ihre Talente also stets mit neuen Herausforderungen und Maßnahmen, wie neuen Projekten oder Aufgaben, um deren Weiterentwicklung und Zufriedenheit zu fördern.

  • Autonomie: Besonders die Top-Talente eines Unternehmens zeichnen sich dadurch aus über den Tellerrand zu schauen und neue Ideen mit einzubringen. Dafür brauchen diese jedoch ausreichend Freiraum.

Tipp: Geben Sie Ihren Mitarbeiten also Raum für autonomes Arbeiten, in welchem sie neue Ideen ausprobieren oder umsetzen sowie ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Dadurch zeigen Sie, dass Sie Ihren Mitarbeitern Vertrauen und Ihnen Verantwortung zutrauen.

  • Wertschätzung: Um die Mitarbeiterzufriedenheit zu fördern und dadurch Angestellte an Ihr Unternehmen zu binden, müssen Sie als Arbeitgeber erbrachte Leistungen angemessen würdigen und eine wertschätzende Unternehmenskultur etablieren.

Tipp: Jeder Angestellte, welcher etwas herausragendes herausarbeitet oder eine gute Idee vorlegt, sollte auch ausreichend belohnt und gelobt werden, um das Gefühl von Wertschätzung zu fördern.

  • Beachtung: Wenn ein Mitarbeiter eine gute Idee hat, so ist es wichtig, dass Sie als Arbeitgeber diese Idee wahrnehmen. Hierbei ist es nicht nötig jede Idee durchsetzen zu lassen. Trotzdem ist es wichtig, Ideen nicht zu ignorieren und sie in Betracht zu ziehen. Dadurch ermöglichen Sie, dass Arbeitnehmer mit zum Erfolg des Unternehmens beitragen können und sich weiterentwickeln.

Tipp: Hören Sie Ihren Mitarbeitern also zu, um die Motivation zu steigern sich über innovative Ideen Gedanken zu machen.

  • Weiterbildung und Förderangebote: Um Ihre Top-Talente langfristig zu halten, müssen Sie als Arbeitgeber und Unternehmen interessante und attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten anbieten, um Ihr Team zu fördern und Wachstum zu ermöglichen.

Tipp: Dies ist besonders wichtig, da gut ausgebildete Talente sich stets weiterbilden wollen.

  • Vorgesetzte mit Führungsqualität: Zufriedenen Mitarbeitern ist meist ein Vorgesetzter mit Führungsqualitäten vorgesetzt.

Tipp: Führungsqualität zeichnet sich nicht nur durch fachliches Know-How aus, sondern besonders durch Kommunikations- und Delegationsfähigkeiten, welche ein angenehmes und motivierendes Arbeitsklima schaffen das Unternehmen zu Wachstum führen.

  • Leidenschaft: Allein das Geld bzw. die Bezahlung reicht häufig nicht für eine langfristige Mitarbeiterbindung aus.

Tipp: Finden Sie heraus, ob Ihre Mitarbeiter die Ziele Ihres Unternehmens teilen. Dies stellt sicher, dass sie mit Leidenschaft und Motivation für Ihr Unternehmen arbeiten werden.

Mitarbeiter sitzen in einem Besprechungsraum am Tisch, freuen sich, klatschen, reißen die Arme in die Luft

Wie binde ich Mitarbeiter langfristig?

Etablieren Sie eine nachhaltige Feedbackkultur

Für viele Mitarbeiter ist es sehr wichtig, regelmäßiges Feedback für ihre erbrachte Arbeit zu erhalten. Zu Feedback gehört nicht nur Lob und Anerkennung, sondern auch konstruktive Kritik.

Durch konstruktive Kritik können Ihre Mitarbeiter weiter an ihren Schwächen arbeiten und Stärken optimieren und so Ihre Produktivität steigern. Außerdem merken Ihre Arbeitnehmer durch Feedback, dass ihre Arbeit gesehen wird. Binden Sie Ihre Mitarbeiter also durch regelmäßiges Feedback an Ihr Unternehmen.

Lernen Sie Ihre Mitarbeiter kennen

Wenn Sie sich als Arbeitgeber nicht mit Ihren Mitarbeitern auseinandersetzen und diese nicht kennenlernen, so kann es häufig dazu kommen, dass Ihnen das Potential eines Mitarbeiters gar nicht bekannt ist. Ein weiterer Nachteil, einen Mitarbeiter nicht kennenzulernen ist, dass es fehlendes Interesse ausstrahlt.

Gleichzeitig wollen sich Arbeitnehmer wertgeschätzt fühlen – nicht nur für ihre Leistungen, sondern auch für ihre Persönlichkeit. Binden Sie Ihre Mitarbeiter also mit einem wertschätzenden, kommunikativen und sozialen Arbeitsklima.

Behandeln Sie Ihr Team nicht von oben herab

Achten Sie besonders bei wichtigen Entscheidungen, welche das ganze Team betreffen, darauf, dass sie nicht von oben herab Entscheidungen treffen, sondern das Team mit einbeziehen.

Dies wird Ihnen dabei helfen besonders qualifizierte und talentierte Mitarbeiter an Ihr Unternehmen zu binden, da ihnen das ein Gefühl vermittelt wichtig zu sein und es die Möglichkeit eröffnet, dass Arbeitnehmer Ihren Arbeitsalltag nach ihren eigenen Vorstellungen mitgestalten.

Nehmen Sie Kritik an und arbeiten Sie an sich als Führungskraft

Nicht nur Feedback von Ihnen als Arbeitgeber an Ihre Arbeitnehmer ist wichtig. Besonders der Input von Mitarbeitern kann Ihnen helfen sich als Führungskraft weiterzuentwickeln und die allgemeine Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern.

Trifft jedoch Kritik auf Ignoranz oder Überheblichkeit, so legt sich Unzufriedenheit auf Ihre Belegschaft, da diese sich ungehört und nicht wertgeschätzt fühlt. Dies kann dazu führen, dass Ihre Mitarbeiter Ihr Unternehmen verlassen.

Binden Sie Ihre Arbeitnehmer also mit einem offenen Ohr für Kritik und der Bereitschaft sich als Führungskraft weiterzuentwickeln.

Betriebliche Altersvorsorge

Wenn Sie sich als Arbeitgeber um die Altersvorsorge Ihrer Arbeitnehmer kümmern, so zeigen sich beidseitig Vorteile auf. Für den Arbeitnehmer besteht der Vorteil, dass die betriebliche Altersvorsorge ein wichtiges finanzielles Standbein, also eine große Erleichterung und Sicherheit, für den Ruhestand ist. Einerseits können Sie Ihnen mit dieser Maßnahme zeigen, dass Sie Ihre Arbeit schätzen.

Gleichzeitig gibt es einige Kostenersparnisse. Einerseits werden für einen Teil des Lohns, der in die betriebliche Altersvorsorge eingezahlt wird, die Sozialversicherungsbeiträge gespart.

Andererseits ist die Mitarbeiterversorgung als Betriebsausgabe steuerlich begünstigt. Mit der Maßnahme einer betrieblichen Altersvorsorge können Sie also nicht nur Mitarbeiter binden, sondern als Unternehmen auch Ihre Lohnnebenkosten senken.

Zwei Best Ager mit grauen Haaren sitzen am Laptop, der Mann hält Dokumente in der Hand, sie geben sich ein High Five

Weitere Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung

  • Betriebliche Krankenversicherung
  • alternative Arbeitszeitmodelle für eine bessere Work-Life-Balance
  • Einführen eines Lebensarbeitszeitkontos (LAZ)
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Aufstiegsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Ansprechende Unternehmenskultur
  • Familienfreundlichkeit
  • Positives Firmenimage
  • Vergünstigungen (z.B.: Dienstwagen, Diensthandy, Rabatte, Freizeitangebote bei besonderen Erfolgen)
  • Auslandsaufenthalte
  • Mentoring-Programme

blaues leuchtendes Icon eines menschlichen Profils, umschlossen von zwei Händen

Mit Performance Management ans Ziel

Ein effektives Werkzeug um die Mitarbeiterbindung und Kommunikation zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu stärken ist das sogenannte Performance Management.

Unter Performance Management versteht man den kontinuierlicher Kommunikationsprozess zwischen einem Arbeitgeber und Arbeitnehmer, der das ganze Jahr über stattfindet, um die strategischen Ziele der Organisation zu erreichen.

Der Prozess der Kommunikation umfasst die Klärung von Erwartungen, das Festlegen von Zielen, das Identifizieren von Zielen, das Geben von Feedback und die Überprüfung der Ergebnisse.

Holzwippe mit einem Holzmännchen, auf der linken Seite Würfel mit schwarzen Buchstaben LIFE auf der anderen Seite WORK

FAQ

  • Wie kann ich meine Mitarbeiter binden? Es gibt verschiedenste Möglichkeiten, um Arbeitnehmer an Ihr Unternehmen zu binden. Beispiele sind regelmäßige Weiterbildungen, flexible Arbeitszeitmodelle, Aufstiegsmöglichkeiten, leistungsgerechte Bezahlung, attraktive Arbeitsplatzgestaltung, ansprechende Unternehmenskultur, individuelle Personalbetreuung, Versicherungspakete bzw. Vorsorge für die Angestellten Familienfreundlichkeit und ein positives Firmenimage.
  • Wie kann ich meine Mitarbeiter zufriedenstellen? Um die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern und zu sichern ist es wichtig auf eine nachhaltige Kommunikations- und Feedbackkultur zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu achten. Zudem ist es wichtig, dass eine attraktive Unternehmenskultur besteht, welche eine ausgewogene Work-Life-Balance, eine angemessen Vergütung, Weiterbildungsmöglichkeiten sowie Sicherheits- und Gesundheitsangebote anbietet.
  • Was sind meine Vorteile von Mitarbeiterbindung? Ihr Vorteil von Mitarbeiterbindung ist, dass Sie in Zeiten des Fachkräftemangels talentierte und gut ausgebildete Mitarbeiter für Ihr Unternehmen sichern. Zudem stärken die Maßnahmen der Mitarbeiterbindung die Motivation und Loyalität der Arbeitnehmer zum Arbeitgeber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − sechzehn =

DAS KÖNNTE IHNEN AUCH GEFALLEN

Organisationales Commitment – Was verbirgt sich dahinter?

Mitarbeiterfluktuation ist in der sich immer rasanter verändernden Arbeitswelt ein Problem, mit dem mittlerweile nahezu alle Branchen konfrontiert sind. „Organizational Commitment“ lautet dabei das englische Zauberwort, das Ihrem Unternehmen helfen kann, Mitarbeiter langfristig zu binden und sich gegenüber der Konkurrenz einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Denn Mitarbeiter, die sich mit einem […]

Weiterlesen

Hackathon am Arbeitsplatz – Tipps und Tricks

Es ist schon verrückt, was sich in den letzten Monaten alles verändert hat. Ich meine, alleine schon die Tatsache, dass „Hi, könnt ihr mich hören…Hallo?.. Ok, alles klar“ nun unsere Standardbegrüßung für Meetings geworden ist, lässt deutlich erkennen, in welche Richtung sich unser Arbeitsleben verlagert. Vor diesem Hintergrund hat sich […]

Weiterlesen

Back to Work – 9 Schritte zum sicheren Arbeitsplatz

Seitdem unser Büro wieder offen ist, haben wir viele verschiedene Sicherheitsmaßnahmen ergriffen, um uns selbst und andere zu schützen. Auf die Anfrage mehrerer Kunden hin, haben wir uns entschieden, diese Maßnahmen in einem „Back to Work“ Blog zusammenzufassen. Wir freuen uns über jegliches Feedback. Wenn Sie also etwas hinzufügen/teilen/kritisieren möchten, […]

Weiterlesen